Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Frau beißt Nochehemann in Hand

    Hildesheim (ots) - Algermissen. Am 04.08.2006, meldete um 21.40
Uhr, per Fax der 44jährige gehörlose Groß Lobker, dass er von seiner
getrennt lebenden Ehefrau gebissen und geschlagen worden sei. Die
Ermittlungen vor Ort ergaben, dass er seine 38jährige Nochehefrau am
frühen Abend im      NP-Markt zufällig getroffen habe. Hierbei kam es
zwischen beiden zum Streit, woraufhin die Frau ihren Mann in die Hand
biss und ihn auch schlug. Die eingesetzten Beamten stellten bei dem
Groß Lobker eine geschwollene Hand und Hautabschürfungen fest.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: