Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Teurer Freibadbesuch in Sarstedt (Fre.)

    Hildesheim (ots) - Diese Erfahrung mußte eine 44-Jährige aus Laatzen machen, als sie am 27.07.06, 14:10 Uhr, im Sarstedter Freibad aufhältig war. Die Laatzenerin hatte einen Rucksack unter einer Decke auf der Liegewiese plaziert und sich anschließend ins Wasser begeben. Nach ihrer Rückkkehr mußte sie feststellen, dass aus dem Rucksack Bargeld und amtliche Dokumente fehlten. Der Schaden wurde mit 150,-Euro beziffert. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Wertgegenstände nicht mit ins Freibad zu nehmen bzw. die dort vorhandenen Schließfächer zu nutzen. Mögliche Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: