Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Radfahrer stoßen im Dunkeln zusammen

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (clk.) Am gestrigen Abend, Dienstag, 18.07.2006, gegen 23.30 Uhr, kam es zwischen Hildesheim und Hasede zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall. Zumindest wird das folgende Geschehen als solcher rein rechtlich gesehen bewertet. Vielleicht dient dieses Beispiel auch für diejenigen als Fingerzeig, die der Meinung sind, nach durchzechtem Abend anstatt des Autos noch das Fahrrad benutzen zu müssen. Auf dem neben der Bundesstraße 6 zwischen Hildesheim und Hasede verlaufenden Radweg nähern sich gegen 23.30 Uhr zwei Radfahrer. Der eine , 19 Jahre alt und auf dem Weg nach Hause von Hildesheim nach Sarstedt, fährt ein Mountainbike. Die Beleuchtung hat er nicht eingeschaltet. Der andere, ein 46 Jahre alter Hildesheimer ist ebenfalls auf dem Nachhauseweg, der allerdings in Richtung Hildesheim. Auch er hat seine Fahrradbeleuchtung nicht eingeschaltet. Und so kommt es, wie es kommen muß. Ca. 150 Meter südlich der Kanalbrücke des Stichkanals - so der Bericht der eingesetzten Polizeibeamten - kommt es in der Dunkelheit zu einem Zusammenstoß beider Radfahrer. Sie stürzen auf den Radweg und ziehen sich leichte Verletzungen zu, die zumindest bei dem 19-jährigen ambulant in einem Hildesheimer Krankenhaus behandelt wurden. Hier ist dann auch gleich eine Blutprobe entnommen worden, da der junge Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung gestanden haben soll. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: