Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 18-Jähriger gerät mit Pkw ins Schleudern

    Hildesheim (ots) - Heyersum (NH). Großes Glück hatte gestern Nachmittag ein 18-Jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall. Er war mit seinem Fahrzeug aus Heyersum in Richtung Nordstemmen unterwegs. Als er in Höhe km 1,0  eine enge Linkskurve durchfuhr, geriet er auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern, drehte sich um 180 Grad und rutschte rückwärts in den linken Straßengraben. Glücklicherweise zog er sich nur leichte Prellungen zu. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000 EUR.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: