Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 27jähriger Autofahrer verstirbt nach Unfall mit Sattelzug

Hildesheim (ots) - Holle(pi). Kurz nach Mitternacht des heutigen Tages verstarb ein 27jähriger Autofahrer, nachdem er mit hoher Geschwindigkeit mit einem Sattelzug kollidierte. Der Hamburger war mit seinem BMW um 00.04 Uhr auf der zweispurigen Bundesautobahn 7 in Richtung Kassel unterwegs, als ein auf dem Hauptfahrstreifen fahrender Sattelzug kurz vor der Anschlussstelle Derneburg einen Schlenker nach links machte. Der BMW-Fahrer versuchte, durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern, wobei er mit seinem Fahrzeug unter den Sattelzug geriet und eingeklemmt wurde. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Fahrer aus dem Fahrzeug befreien. Der eingesetzte Notarzt konnte den Verunfallten zunächst noch reanimieren. Doch trotz aller rettungsversuche verstarb der Fahrer noch am Unfallort. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesautobahn 7 in Richtung Kassel zwischen der Tank- und Rastanlage Hildesheimer Börde und der Anschlussstelle Derneburg für fast 5 Stunden vollgesperrt. Im Auftrag Pieles, PK ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Leitstelle Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: