Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 10-jähriger wird bei Unfall verletzt

    Hildesheim (ots) - Giesen. Am 26.05.2006 ereignete sich um 09.40 Uhr auf der Rathausstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriger Junge aus Giesen verletzt wurde. Ein 43-jähriger Harsumer befuhr mit einem Betonmischer die Rathausstraße in Richtung Emmerke. In Höhe des Kioskes kam ihm der 10-jährige auf dem rechten Gehweg fahrend entgegen. Als der Betonmischerfahrer den Jungen nahezu passiert hatte, vernahm er ein Geräusch und schaute in den rechten Außenspiegel seines Fahrzeugs. Hierbei erkannte er, dass der 10-jährige Radfahrer gestürzt war. Der 43-jährige hielt sein Fahrzeug sofort an und leistete dem Jungen Erste Hilfe. Wie es zu dem Sturz des Jungen gekommen war, konnte die Polizei bisher nicht genau klären. Der Junge erlitt eine Kopfplatzwunde und klagte vor Ort über Schmerzen im rechten Arm. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/985-115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: