Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Telefonzelle aufgebrochen

Hildesheim (ots) - Bockenem: Bisher unbekannte Täter haben in der Zeit vom 16.05., 12.00 Uhr bis 17.05.2006, 13.05 Uhr, in Bockenem, in der Steintorstraße, die dortige öffentliche alte gelbe Telefonzelle betreten und gewaltsam mit einem unbekannten Hebelwerkzeug den Telefonapperat aus der Wandverankerung gerissen. Der darunter befindliche Geldauffangbehälter wurde nicht angegangen. Telefonapperat und Halterung wurden erheblich beschädigt. Möglicherweise wurden die Täter bei ihrer Tat gestört. Bargeld wurde nicht erlangt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1.000.-EUR. Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge in Zusammenhang mit dieser Straftat beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzdetfurth, Tel.: 05063/ 9010, in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Uwe Herwig Telefon: 05063 / 901-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: