Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 38-jähriger tritt auf 49-Jährigen ein

    Hildesheim (ots) - Rössing (NH). Zunächst ohne ersichtlichen Grund kam ein 38-jähriger am 1. Mai, gg. 15.00 Uhr, auf das Grundstück eines 49-jährigen in der Straße "Zum Klay" und setzte dem Ahnungslosen mit Schlägen und tritten zu. Ein zufällig vorbeikommender Zeuge trennte die beiden Kontrahenten und flüchtete mit dem Opfer in ein nahe gelegenes Bürö. Doch der Schläger ließ nicht locker und folgte den beiden. Er bollerte und trat gegen die Tür; der 49-jährige  und der Zeuge  hielten jedoch so lange aus, bis der Schläger sich schließlich entfernte. Über Handy rief dann das Opfer die Polizei. Die  folgenden Ermittlungen der Polizei ließen als Ursache für die plötzliche Gewaltanwendung Geldangelegenheiten vermuten. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch ein.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: