Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Ehemann wird handgreiflich

    Hildesheim (ots) - Algermissen (NH). Nach einem verbalen Streit eines Ehepaares aus der Marktstr., beide 41 Jahre alt, wurde der Ehemann gestern Abend handgreiflich. Er umfasste den Hals seiner Angetrauten, die ihn in Rage gebracht hatte, und warf sie auf das Bett. Zu einer offensichtlichen Verletzung kam es aber nicht. Die zu Hife gerufene Polizei erteilte dem Ehemann einen Platzverweis und verbot ihm, für die nächsten 14 Tage die Wohnung zu betreten. Außerdem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einfacher Körperverletzung eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: