Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Junge Frau stürzt nach Tritt gegen ihr Fahrrad

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (clk.) Die Polizei Hildesheim ermittelt gegen zwei bislang noch unbekannte Männer wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Es wird um Hinweise auf die beiden Tatverdächtigen gebeten. Um 07.45 Uhr des heutigen Morgens, Mittwoch, 29.05.2006, fährt eine 21-jährige junge Frau mit ihrem Fahrrad die Marienburger Straße auf der Seite des Klingeltunnels und auch in diese Richtung herunter. In Nähe der Fußgängerampel im Bereich der Freiherr-vom-Stein-Straße kommen zu diesem Zeitpunkt zwei Männer aus einem Bäckereigeschäft. Einer davon hat eine Brötchentüte in den Händen. Als die junge Frau auf gleicher Höhe zu den Männern ist, tritt einer mit ziemlicher Wucht gegen das Fahrrad, wodurch der Geschädigten der Lenker aus der Hand geschlagen wird. Die junge Frau kommt zu Fall, stürzt hin und zieht sich dabei Schürfwunden an den Händen, Oberschenkel und Knien zu. Die Bekleidung wird verschmutzt und auch beschädigt. Ohne sich um die auf dem Fuß- / Fahrradweg liegende Frau zu kümmern, gehen beide Männer in Richtung Mellingerstraße davon. Die Frau traut sich aus verständlichen Gründen nicht, hinter den beiden hinterher zu fahren. Sie begibt sich zunächst in die Ambulanz eines Krankenhauses, wo sie ärztlich versorgt wird. Die Polizei sucht nun nach den beiden Männern. Der, der gegen das Rad getreten hat, soll Deutscher sein, etwa 23 Jahre alt, ca. 190 cm groß, war bekleidet mit einer rot/schwarzen Lederjacke mit auffälliger weißer Schrift, trug eine grüne Hose ( ähnlich wie Bundeswehr ) Der Begleiter wird als Deutscher beschrieben, ebenfalls sehr groß und schlank. Er soll dunkel gekleidet gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: