Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alarmanlage durch Bauschaum außer Funktion gesetzt

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen.  Vermutlich wurden in der Nacht zum 24.03.2006 der oder die Täter bei der weiteren Tatausführung gestört, als sie eine an der Außenwand eines Drogeriemarktes in der Böttcherstraße installierte Alarmanlage außer Funktion setzten. Die Täter gelangten an die in ca. drei Meter Höhe angeschraubte Alarmanlage und sprühten Bauschaum in das Gerät. Außerdem stülpten sie einen Pappkarton über das Rundumlicht. Die Höhe des angerichteten Schadens ist bisher nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: