Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Einbruch in Supermarkt

Hildesheim (ots) - Giesen. Unbekannte Täter kletterten in der Nacht zum 24.03.2006 auf Mülltonnen, um an die außen angebrachte Alarmanlage eines Supermarktes in der Rathausstraße zu gelangen. Dort kniffen sie die Stromkabel zur akustischen Alarmanlage durch. Die an der Außenwand installierte Alarmanlage war zwar damit außer Funktion. Dennoch wurde die Unterbrechung der Stromzufuhr an das angeschlossene Sicherheitsunternehmen gemeldet. Bei der anschließenden Überprüfung des Objektes konnten die Mitarbeiter des Unternehmens die Manipulation vor Ort feststellen. Der oder die Täter ließen am Tatort einen Seitenschneider zurück, den die Polizei sicherstellte. In den Supermarkt waren die Täter nicht eingedrungen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: