Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fußgänger angefahren und schwer verletzt und von weiterem Pkw überrollt
Unfallverursacher flüchtete

    Hildesheim (ots) - Bledeln. Am 25.02.2006 ereignete sich um 18.53 Uhr in der Ortschaft Bledeln der Gemeinde Algermissen ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem der Unfallverursacher flüchtete. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei wurde ein 27jähriger Laatzener beim Überqueren der Hannoverschen Straße von einem vorbeifahrenden Fahrzeug angefahren und schwer verletzt. Der Fahrzeugführer flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den angefahrenen und auf der Fahrbahn liegenden Fußgänger zu kümmern. Kurz danach näherte sich der Unfallstelle ein 74jähriger Laatzener mit seinem Pkw und erkannte in der Dunkelheit die auf der Fahrbahn liegende Person zu spät. Ein Ausweichmanöver war dem 74jährigen aufgrund entgegen kommender Fahrzeuge nicht möglich, sodass die auf der Fahrbahn liegende Person von dem Pkw überrollt wurde. Der herbeigerufene Notarzt stellte lebensbedrohliche Kopfverletzungen sowie mehrere Frakturen beim Fußgänger fest. Der 27jährige kam mit dem Rettungswagen in das Klinikum Hildesheim, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. An der Unfallstelle konnten rote Lacksplitter von dem geflüchteten Fahrzeug festgestellt werden. Die Oberbekleidung des Fußgängers sowie der Pkw des 74jährigen Laatzeners wurden zwecks Spurensicherung sichergestellt. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs schaltete die Polizei Sarstedt außerdem einen Sachverständigen ein. Zeugen, die Hinweise zu dem geflüchteten, roten Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/985115 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuram Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: