Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sehbehinderte Rentnerin bestohlen

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Einer 83-jährigen sehbehinderten Rentnerin aus Hildesheim ist  am Donnerstag, 26.01.2006,  das Portemonnaie gestohlen worden. Die Geschädigte war gegen 12.00 Uhr an der Haltestelle Schuhstraße in den Linienbus 1 Richtung Himmelsthür eingestiegen. Dem Busfahrer zeigte die Dame, die durch Taststock und Blindenbinde als sehschwach erkennbar war,  ihren Schwerbehindertenausweis. Den hatte sie in ihrem Portemonnaie aufbewahrt. Nach dem Kauf einer Busfahrkarte fuhr die Frau im vollbesetzten Bus drei Haltestellen weiter und stieg an der Steinbergstraße aus, von wo aus es nur noch ein kurzer Weg bis nach Hause war. Hier angekommen fehlte das Portemonnaie aus der Handtasche. Die Polizei vermutet, das das Portemonnaie nur während der kurzen Busfahrt gestohlen worden sein kann. Hinweise werden an die Polizei Hildesheim , Telefon 05121-939115, erbeten.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: