Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Ursache für Wohnhausbrand ermittelt

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (rowe.) Die Ursache für den Brand des Wohnhauses am Montag in Hoheneggelsen ist nun ermittelt. Nachdem Brandstiftung ausgeschlossen werden konnte, hat nun ein durch die Polizei hinzugezogener Elektrosachverständiger die Schadensquelle ausfindig gemacht. Durch Überlastung einer handelsüblichen Dreiersteckdose, an die ein beheizbares Wasserbett angeschlossen war, schmorte es innerhalb der Steckdose über mehrere Stunden hinweg. Dies führte schließlich zum Brandausbruch. Erste Einschätzungen des Schadens belaufen sich auf jetzt 250.000,- Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: