Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei ruft zur wachsamen Nachbarschaft auf

    Hildesheim (ots) - Sarstedt / Bad Salzdetfurth / Hildesheim (MaW) Seit dem 23.12.2005 sind im Süd- / Ostkreis der Polizeiinspektion Hildesheim insgesamt zehn Tageswohnungseinbrüche angezeigt worden. Betroffen waren Einfamilienhäuser in den Ortschaften Harsum, Sarstedt, Hoheneggelsen, Schellerten, Feldbergen, Bettrum, Söhlde und Groß Lobke. Die Polizei will ihre Pressemeldung nicht als Schreckensszenario verstanden wissen. Vielmehr soll die Bevölkerung, insbesondere im ländlichen Bereich, sensibilisiert werden. Gerade auf dem Dorfe kennt man sich untereinander. Unregelmäßigkeiten werden festgestellt, fremde Personen oder Fahrzeuge fallen auf. Deshalb bittet die Polizei erneut um couragiertes Verhalten. Verdächtige Beobachtungen sollten sofort der nächsten Polizeidienststelle mitgeteilt werden. Hilfreich für die Ermittler sind auch schriftliche Notizen, wie zum Beispiel notierte Fremdkennzeichen, oder Personenbeschreibungen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: