Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Bereits am Nachmittag voll des süßen Weines

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (stu) Am Montag, dem 19.12.05, gegen 15.34 Uhr bewies ein Radfahrer, wie betrunken man nachmittags schon sein kann. Der 47-jährige Mann aus Pakistan war mit seinem Fahrrad auf der Straße Butterborn, Hildesheim, in Richtung Bahnhofsplatz unterwegs. Da er, wie sich herausstellte, 3,11 Promille Alkohol im Blut hatte, störte es ihn nicht, dass er in Schlangenlinie mitten auf der Fahrbahn fuhr. Ein aufmerksamer Pkw Fahrer, der sich genau hinter ihm befand, bemerkte das absolut verkehrsunsichere Verhalten des Radlers. Durch Hupen kündigte er seinen Überholvorgang an. Genau in diesem Augenblick geriet der Radfahrer ins Schlingern und verhakte sich mit dem Fahrrad im Pkw. Das führte dazu, dass der Mann unsanft auf die Straße fiel und sich leicht verletzte. Aber damit nicht genug. Die alarmierte Polizei ordnete eine Blutprobe an und schrieb eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: