Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dumm gelaufen!

Hildesheim (ots) - Hildesheim (stu) Zunächst unbekannte Täter warfen in der Zeit vom 19.12.05, 21.15 Uhr bis zum 20.12.05, 05.05 Uhr mit einem Gullydeckel die Glastür eines Kiosks in der Ehrlicherstraße in Hildesheim ein. Entwendet wurden verschiedene Zigarettenpackungen und Alkohol. Noch während die Polizei den Tatort in Augenschein nahm, teilte ein Passant mit, dass mehrere Zigarettenschachteln in der Einmündung Hinüberweg / Ehrlicherstraße liegen. In dem Zusammenhang wurden die Polizisten auf eine Parterrewohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hinüberstraße aufmerksam. Nur aus dieser Wohnung heraus war Lichtschein zu erkennen. Als die Beamten auf die Terrassentür der Wohnung zu gingen, erkannten sie 2 männliche Personen, die gerade damit beschäftig waren einen größeren Zigarettenberg aufzuteilen. Die weiteren Überprüfungen ergaben, dass es sich um die Beute aus dem Kiosk handelte. Die Verdächtigen, ein 22 und ein 49-jähriger Hildesheimer, wurden wegen Einbruchs vorläufig festgenommen. Beide sind der Polizei nicht unbekannt. Zumindest der jüngere Täter gestand die Tat. Beide wurden nach den Vernehmungen wegen nicht ausreichender Haftgründe entlassen. ots Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizei Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: