Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wäschetrockner verursacht Brand

    Hildesheim (ots) - Bockenem (clk.) Am Sonntag, 30.10.2005 , kam es in Bockenem, Hachfeldstraße, zu einem Brand in einem Wirtschaftsraum eines eingeschossigen Fachwerkhauses. Als Brandursache stellte sich der Abluftwäschetrockner heraus, der durch einen technische Defekt   in Brand geriet.

    Der Trockner war erst gegen Mitternacht eingeschaltet worden , um den verbilligten Nachtstromtarif zu nutzen.  Gegen 03.45 Uhr bemerkte ein Familienmitglied starken Brandgeruch und Qualm im Haus. Er weckte daraufhin die anderen schlafenden Personen. Schon bald stellte man fest, dass der Qualm aus dem Hauswirtschaftsraum kam. Eigene Löschversuche schlugen fehl, so dass man die Feuerwehr alarmierte. Die Brandbekämpfung nahmen dann die Freiwilligen Feuerwehren aus Königsdahlum  und Bornum  unter Leitung von Brandmeister Rolf Härtel aus Königsdahlum vor. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Im Wirtschaftsraum sind durch die Hitzeentwicklung Putzteile von der Wand gefallen. Außerdem ist der Raum rußgeschwärzt.  Personen kamen nicht zu Schaden.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: