Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Todesursache lautet Herzinfarkt

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Der am gestrigen frühen Abend nach einer Schlägerei  in ein Hildesheimer Krankenhaus eingelieferte 62-jährige Rentner ist an einem Herzinfarkt verstorben. - Hiesiger Pressebericht vom 26.10.2005 - Das ist das Ergebnis der Obduktion, die heute früh in Hannover durchgeführt wurde. Es ließen sich, so die Rechtsmediziner, keine Anzeichen finden, die Rückschlüsse auf eine äußere Gewalteinwirkung zulassen. Die Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, müssen daher die Situation heftiger  wahrgenommen haben,  als dass es tatsächlich der Fall gewesen ist. Der 44-jährige Deutsche, der  wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes zunächst vorläufig festgenommen war,  ist wegen nicht ausreichender Haftgründe nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt worden.

    Über diese  Pressemitteilung hinaus steht für Auskünfte ab sofort die  Staatsanwaltschaft Hildesheim, Tel.: 05121-9680,  für Presseauskünfte zur Verfügung.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: