Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Früh übt sich..... - Achtjähriger fährt Auto

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (mue).  Gestern, 19.10.2005, 11.30 Uhr, traute eine Funkstreifenwagenbesatzung der Hildesheimer Polizei ihren Augen nicht. Auf dem Volksfestplatz an der Lademühle fuhr ein PKW Nissan, dessen Fahrer nur wenig Fahrpraxis haben konnte. Das Auto bewegte sich nämlich nur langsam und "hoppelnd" fort. Ein Grund für die Beamten, der Sache nachzugehen. Der Fahrer war hinter dem Steuer nicht sofort zu erkennen. Nachdem man den Wagen gestoppt hatte, stellte man hinter dem Lenkrad einen achtjährigen Jungen fest, der gerade so über das Steuer gucken konnte. Auf dem Beifahrersitz sass sein 39 jähriger Vater. Beide sind aus Hildesheim. Zu seiner Entschuldigung führte der Erziehungberechtigte an, dass sein Sohn schon seit einiger Zeit den Wunsch hätte, mal Auto zu fahren. Deshalb sei man auch zum Schützenplatz gefahren, weil hier kein Fahrzeugverkehr herrsche und keine Schäden verursacht werden könnten. Der einisichtige Mann wurde ermahnt und konnte anschließend nach Hause fahren. Allerdings musste gegen ihn eine Anzeige wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis geschrieben werden. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim hat nun zu entscheiden.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: