Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brandstifter unterwegs

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Innerhalb von nur 20 Minuten mußten sich die Polizei und die Feuerwehr gleich um drei Brände in der Hildesheimer Innenstadt kümmern. Um 02.50 Uhr wurde ein brennender Altpapiercontainer am Hagentorwall gemeldet. Durch das Feuer wurde der Container  erhitzt, die Gummilippen am Einwurfschacht zerstört. Der Schaden wird mit ca. 100 Euro angenommen. Um 03.00 Uhr meldete ein Zeuge einen brennenden Pkw in der Marheinekestraße  Ecke Speicherstraße. Tatsächlich brannte dort ein 16 Jahre alter Pkw Ford Escort. Das Feuer griff auf das gesamte Fahrzeug über, so dass dieses vollständig ausbrannte. Der Schaden ist mit ca. 2000 Euro anzunehmen. Um 03.05 Uhr wurde ein brennender Elektro-Rollstuhl in der Schwemannstraße gemeldet. Der Rollstuhl war auf einem Innenhof eines Gebäudes abgestellt, das zur Schuhstraße gehört. Dieser Innenhof ist aber von der Schwemannstraße her frei erreichbar. Auch der Rollstuhl brannte völlig aus. Der Schaden ist hier mit 750 Euro anzunehmen. Einen Geschädigten konnte die Polizei bislang nicht ermitteln. Von daher wird der oder die Besitzerin gebeten,  sich bei der Polizei zu melden. Wer zu den Bränden sachdienliche Angaben machen kann, wird ebenfalls gebeten, mit der Polizei unter Telefon 939-115 Kontakt aufzunehmen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: