Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 77-Jähriger wird in seinem Haus überfallen

Hildesheim (ots) - 77-Jähriger wird in seinem Haus überfallen Hildesheim (mü): Im Verlaufe der vergangenen Nacht, in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 08.00 Uhr, wurde ein 77-jähriger Sorsumer in seinem Haus überfallen. Bislang unbekannte Täter drangen auf bisher unbekannte Weise in das Wohnhaus des Opfers ein. Sie überraschten den allein lebenden Rentner im Schlaf und schlugen diesen mit unnötiger Härte zusammen. Anschließend fesselten sie das Opfer mit Handfesseln und knebelten es. Die unbekannten Täter durchsuchten zielgerichtet das Haus und durchwühlten die Schränke. Zur erlangten Beute liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Das Opfer liegt mit schweren Verletzungen in einem Hildesheimer Krankenhaus und ist bisher nicht vernehmungsfähig. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen. ots Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizei Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: