Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Streifenwagen gerammt und geflüchtet

    Hildesheim (ots) - Streifenwagen gerammt und geflüchtet

    (clk.) Am 17.07.2005, gegen 22.05 Uhr, kam  ein  20 Jahre alte Fahrer aus Hildesheim in  der Hammersteinstraße mit seinem Pkw Opel von der Fahrbahn ab. Er  fuhr in den Jägerzaun eines Grundstückes. Weiterhin beschädigte er einen Baum. Eine  ihm unmittelbar folgende Funkstreifenwagenbesatzung parkte neben dem verunfallten Pkw . Der Fahrer setzte jetzt seinen Pkw zurück, rammte das Polizeifahrzeug und flüchtete bis zur  nächsten Straßenecke. Hier trug es ihn wiederum aus der Kurve. Seine Fahrt wurde jäh durch eine Garagenmauer beendet. Der Fahrer stand unter Alkoholeinwirkung. Von ihm wurde eine Blutprobe genommen, der Führerschein einbehalten. Die Sachschäden belaufen sich auf insgesamt auf ca. 8500 Euro.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: