Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Presseveröffentlichung führt zum Erfolg
Randale im Rettungsfahrzeug

    Hildesheim (ots) - Presseveröffentlichung führt zum Erfolg

    Hildesheim  (clk). Am 7.6.2005 veröffentlichte die Hildesheimer Allgemeinen Zeitung ein Fahndungsfoto der Polizei.  Anhand der Aufnahme wurde ein Paar gesucht, das am 7. und auch am 8.April 2004 mit einer gestohlenen Euroscheckkarte im Kaufland-Supermarkt Einkäufe getätigt hatte. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnten die beiden Personen ermittelt werden. Es handelt sich um einen 37 jährigen Mann aus Hildesheim und um dessen 24 jährige Ehefrau. Beide werden sich jetzt vor Gericht verantworten müssen.

    Randale im Rettungsfahrzeug

    Hildesheim (clk). Den Rettungssanitätern der Johanniter wurde ihre Hilfe schlecht gedankt. In der Fußgängerzone hatten die beiden einen 44 jährigen Hildesheimer aufgelesen, der bereits um 17:45 Uhr derart betrunken war, daß er seinen Weg nicht alleine fortsetzen  konnte. Auf der Fahrt zum Krankenhaus randalierte der Betrunkene im Rettungsfahrzeug. Dabei ging eine Transportliege zu Bruch. Auch im Krankenhaus wollte der Mann sich nicht helfen lassen und randalierte weiter. Der 44 jährige sollte nun zum Zwecke der Ausnüchterung durch eine Funkstreifenbesatzung der Polizei ins Gewahrsam gebracht werden.   Auch der Streifenwagen hatte unter den Wutausbrüchen des Mannes zu leiden. In die Schiebetür des VW Bullis trat er von innen eine große Beule. Aber  seine Kraftanstrengungen waren vergebens. Er mußte die Nacht bei der Polizei verbringen. Neben den Kosten für die Reparaturen kommt auf den Mann eine Anzeige wegen "Sachbeschädigung" und "Widerstand gegen die Staatsgewalt" zu.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: