Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Beide Autokennzeichen entwendet–Frontscheibe eingeschlagen
Tee und Kaffee entwendet
16-Jährige auf Schützenfest sexuell belästigt
Entwendete Suzuki wieder da

    Hildesheim (ots) - Beide Autokennzeichen entwendet – Frontscheibe eingeschlagen

    Hildesheim (wa). Noch unbekannte Täter haben von einem im Siedlungsweg abgestellten Pkw Seat sowohl das vordere, als auch das hintere Kennzeichen entwendet. Außerdem schlugen sie die Frontscheibe des Fahrzeuges ein. Was die Unbekannten mit den Kennzeichen anfangen wollen, ist nicht bekannt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 350 Euro. Das Kennzeichen lautet HI-ES 886.

Tee und Kaffee entwendet

    Hildesheim (wa). Bei einem Einbruch in eine Kindertagesstätte auf der Marienburger Höhe entwendeten bislang unbekannte Täter Tee und Kaffee. Nachdem sie eine rückwärtige Tür aufgehebelt hatten, gelangten sie in das Gebäude. Aus dem Küchenbereich nahmen das o. a. Diebesgut mit. Der Gesamtschaden beträgt ca. 200 Euro.

16-Jährige auf Schützenfest sexuell belästigt

    Hildesheim (wa). Am 21.06.05, gegen 19.15 Uhr, hielt sich eine 16- Jährigen zusammen mit zwei Freundinnen auf dem Schützenfest auf. Sie wurde von einem Unbekannten angesprochen. Im Festsaal gab der Mann ihr und ihren Freundinnen eine Cola aus. Als die beiden Freundinnen den Saal verließen, wurde der Mann zudringlich. Obwohl sich die 16-Jährige gegen das „Begrabbeln“ sträubte, ließ der Unbekannte nicht von ihr ab. Schließlich gab sie vor, zur Arbeit zu müssen und suchte ihre beiden Freundinnen auf. Warum das Mädchen nicht sofort laut um Hilfe gerufen hat bzw. sofort zur Polizei gegangen ist, ist nicht bekannt. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Über 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kurze, schwarze Haare, 3-Tage- Bart, südländischer Typ. Bekleidet war er mit einer schwarzen Nadelstreifenhose, einem weißen Shirt mit schwarzen Streifen an den seitlichen Nähten und braunen Lederschuhen. Er sagte, dass er „Ismael“ heißen würde. Nach Angaben der 16-Jährigen sollen weitere Jugendliche den Mann am Haupteingang des Schützenfestes gesehen haben. Diese und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 zu melden.

Entwendete Suzuki wieder da

    Hildesheim (wa). Das am 19.06.05, zwischen 15.00 und 18.00 Uhr, im Bereich des Müggelsees entwendete Krad ist wieder aufgetaucht. Am 21.06.05, gegen 06.45 Uhr, teilte ein aufmerksamer Zeuge der Polizei mit, dass in einem Gebüsch in der Herbert-Quandt-Straße ein Krad liegen würde. Die Überprüfung ergab, dass es sich um das am 19.06.05 entwendete Krad der Marke Suzuki handelt. Das Zündschloss war aufgebrochen. Lampe, Blinker und Tank waren zerkratzt bzw. beschädigt. Der Auffindeort liegt nur einige Hundert Meter vom Diebstahlsort entfernt.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik
Kriminaloberkommissar

Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: