Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 15-Jähriger flüchtet mit 85 km/h auf Mofa vor Polizei

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (wa). Am 29.04.05, gegen 07.15 Uhr, befuhr eine Funkstreifenbesatzung die von-Ketteler-Straße in Richtung Pauluskirche. Vor dem Streifenwagen fuhr ein Mofa mit ca. 45 – 50 km/h in die gleiche Richtung. Als der Fahrer den Streifenwagen bemerkte, griff er hinter sich und bog während der Fahrt das Versicherungskennzeichen nach oben. Offensichtlich wollte er verhindern, dass die Beamten das Kennzeichen ablesen und ihn „identifizieren“ konnten. An der nächsten Ampel hielt der Mofa-Fahrer an, und der Streifenwagen hielt neben ihm. Der Beamte forderte den Jugendlichen auf, rechts heran zu fahren. Zunächst sah es tatsächlich so aus, als würde der Jugendliche der Aufforderung folgen. Plötzlich gab er jedoch Gas und fuhr mit ca. 80 – 85 km/h in Richtung Pauluskirche. Die dortige Ampel zeigte für ihn „rot“. Dies interessierte ihn offensichtlich wenig. Obwohl sich eine ältere Frau auf dem Überweg befand, bog er nach links in die Jahnstraße ein. Durch seine Fahrweise wurde die Frau erheblich gefährdet. Am Ende der Jahnstraße verloren die Beamten den Mofa-Fahrer in der Feldmark aus den Augen. Mittlerweile waren insgesamt 5 Streifenwagen in die Fahndung eingeschaltet. Nach einiger Zeit kam der Streifenwagenbesatzung ein Fußgänger aus Richtung Feldmark entgegen. Als er nahe genug herangekommen war, erkannten die Beamten in ihm den Mofa-Fahrer wieder. Die letzten Zweifel waren beseitigt, als sie in der Hosentasche des Jugendlichen einen Mofa-Schlüssel fanden. Kurze Zeit später wurde auch das Mofa in der Feldmark aufgefunden. Der Schlüssel paßte. Der 15-Jährige gab an, dass er es eilig gehabt habe und deshalb so schnell gefahren sei. Vor einer Kontrolle hätte er Angst gehabt. Einen Führerschein konnte er selbstverständlich nicht vorweisen. Das Mofa wurde sichergestellt, der 15-Jährige von Angehörigen auf der Dienststelle abgeholt.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hildesheim.polizei.niedersachsen.de
 

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: