Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und einer leicht verletzten Person

Hildesheim (ots) - Sonntag, 14.05.2017, 15:15 Uhr BAB 7, Richtungsfahrbahn Hannover, km 220,100 (Gemarkung Seesen)

Seesen(da) - Zu einem Verkehrsunfall mit 120.000EUR Sachschaden und einer leicht verletzten Person kam es am heutigen Nachmittag (14.05.17) gegen 15:15 Uhr auf der BAB 7 kurz hinter der Anschlussstelle Seesen in Fahrtrichtung Hannover.

Ein 37-jähriger Hamburger befuhr mit hoher Geschwindigkeit mit einem PKW Porsche Macan S den linken Fahrstreifen, als plötzlich ein vor ihm auf dem mittleren Fahrtstreifen fahrender BMW die Spur wechselte. Der Porschefahrer konnte nicht mehr reagieren und fuhr auf die 60-jährige BMW-Fahrerin aus dem Bereich Burgdorf auf.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeiten entstand an beiden Fahrzeugen hoher Sachschaden, der Porsche-Fahrer wurde zudem leicht verletzt. Die beiden nicht mehr fahrbereiten PKW wurden abgeschleppt.

Da es beiden Fahrern nach dem Unfall noch gelang, ihre Fahrzeuge auf dem Standstreifen abzustellen, kam es zu keinen weiteren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei

Telefon: 05121/939-225
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: