Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Rasenmäher Roboter mit Spielgerät verwechselt

Hildesheim (ots) - Lamspringe (hei) Am Karfreitag sorgte eine Verwechslung für einen Polizeieinsatz. Ein Rasenmäher Roboter fuhr nach verrichten seiner Mäharbeit an einer frei zugänglichen Grünfläche, nicht wie sonst, zurück aufs Gelände seines Eigentümers, sondern meldete plötzlich seinen Standpunkt aus der Ortschaft Woltershausen. Der Eigentümer vermutete somit einen Diebstahl des Roboters, der immerhin einen Wert von ca. 2500 Euro hat. Die Polizeibeamten nahmen sogleich die Verfolgung des Rasenmäher Roboters auf, aufgrund der per App übermittelten GPS- Daten hatten sie keine Mühe, den flüchtigen Roboter im Garten eines Hauses in der genannten Ortschaft aufzufinden.

Die Hausbewohner staunten nicht schlecht, als plötzlich zwei Polizisten vor ihrer Tür standen und sie zu dem Roboter befragten. Die Tochter der Familie gab glaubhaft an, den Roboter für ein Spielgerät gehalten zu haben und ihren Geschwistern damit eine Freude machen zu wollen. Das Mädchen war davon ausgegangen, dass man sich auf den Roboter setzen und damit durch den Garten fahren konnte. Als sie am heutigen Tag mit ihrem Vater den Roboter auf dem Grünstreifen entdeckte, habe sie nicht lange überlegt, und das vermeintliche Spielgerät in den Kofferraum geladen.

Nachdem die Familie darüber aufgeklärt worden war, worum es sich bei dem Gerät wirklich handelt, konnte der Roboter seinem Eigentümer wieder ausgehändigt werden. Nach der ganzen Aufregung kam er umgehend in seine Ladestation und befand sich am Ende des Tages wieder in seiner Gartenhütte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: