Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und Polizeiinspektion Hildesheim. Schneller Ermittlungserfolg für Hildesheimer Polizei
Handy-Räuber gefasst und in Untersuchungshaft

Hildesheim (ots) -

   - Siehe gemeinsame Pressemitteilung der StA und Polizeiinspektion 
     Hildesheim vom 23.06.2016. 

(clk.) Den Ermittlungsbehörden ist es innerhalb kurzer Zeit gelungen, den Überfall vom 22. Juni 2016 auf einen Elektromarkt in der Hildesheimer Arneken Galerie aufzuklären. Nachdem bereits unmittelbar nach der damaligen Tat ein 25-Jähriger während seiner Flucht gefasst werden konnte, gelang den anderen drei unbekannten Tätern die Flucht. Nach intensiven Umfeldermittlungen konnte bereits am 29.06.2016 ein weiterer 20-Jähriger Heranwachsender festgenommen werden. Die Festnahme eines dritten 20-Jährigen Tatverdächtigen erfolgte am 07.Juli in seiner Wohnortnähe. Der letzte 27-Jährige Tatverdächtige, gegen den das Amtsgericht Hildesheim bereits einen Haftbefehl erlassen hatte, wurde bei einer Personenkontrolle der Bundespolizei in einem ICE auf der Fahrt von Hannover nach Frankfurt / Main in Nordhessen festgestellt. Der 27-Jährige war den Bundespolizisten durch einen blöden Spruch aufgefallen, so dass man eine Personenüberprüfung durchgeführt hat. Der am Morgen ausgestellte Haftbefehl war bereits in den Fahndungscomputern der Polizei registriert, so dass der Mann festgenommen und dem Polizeipräsidium Nordhessen überstellt wurde. Die Tatverdächtigen stammen allesamt aus Hannover. Bei den jeweiligen Festnahmen wurde kein Widerstand geleistet. Zwei der vier Tatverdächtigen haben Geständnisse abgelegt, ein weiterer will sich über einen Rechtsbeistand äußern. Die Vernehmung des in Nordhessen Festgenommenen steht noch aus. Gleichgelagerte Straftaten, die im Umfeld Hannovers stattgefunden haben, sind noch im Visier der Ermittler. Hierzu laufen weitere Überprüfungen. Alle vier Tatverdächtige befinden sich somit in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: