Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kioskaufbrecher festgenommen.

Hildesheim (ots) - (clk.) Am Samstag, 02.Juli 2016, 00:45 Uhr, meldete ein Zeuge verdächtige Geräusche, die er durch ein auf Kipp stehendes Fenster seiner Wohnung wahrgenommen habe. Zwischenzeitlich habe er lokalisieren können, dass die Geräusche vom nahen Kiosk , Unter den Eichen, kommen würden. Außerdem sollen sich am Kiosk zwei männliche Personen aufhalten, die wohl versuchen würden, das Gebäude aufzubrechen. Innerhalb kurzer Zeit waren mehrere Funkstreifenwagenbesatzung vor Ort, die die beiden gemeinten Personen identifizieren und stellen konnten. Es handelte sich um einen 19-Jährigen Heranwachsenden und einen 16-Jährigen Jugendlichen. Das Einbruchwerkzeug, eine Brechstange, führten die Beschuldigten in einer Tasche mit sich. Beide Personen wurden festgenommen und zur Polizeidienststelle verbracht. Während der Heranwachsende den versuchten Einbruch in den Kiosk zugab, machte der 16-Jährige keine Aussage. Er wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen seinem Erziehungsberechtigten übergeben. Der Schaden am Kiosk hält sich um Rahmen. In der Nacht wurden einige Hebelspuren im hölzernen Fensterrahmen festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: