POL-HI: Bodenburg - Pkw prallt gegen Baum ** Fahrer steht unter Alkoholeinfluss und hat keinen Führerschein ** fünf Verletzte **

Hildesheim (ots) - Bodenburg/ Sehlem (web) - Am heutigen Vormittag, gegen 10:15 Uhr, kam es am Ortseingang Bodenburg aus Rtg. Sehlem kommend zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 21jährige Fahrzeugführer aus Bad Salzdetfurth befuhr mit seinem Pkw BMW der 5er Reihe die L 490 aus Rtg. Sehlem kommend in Rtg. Bodenburg. Am Ortseingang Bodenburg, im Verlauf einer Linkskurve, kam der junge Mann mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken kam der Pkw ins Schleudern, drehte sich, rutschte über die gesamte Fahrbahn und stieß im nun linken Böschungsbereich rückwärts gegen einen massiven Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw im Heckbereich völlig zerstört. Die vier weiteren Insassen (2 x 21jährig, 1 x 20jährig, 1 x 19jährig) wurden bei dem Unfall verletzt. Noch vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Fahrer des Pkw unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von knapp unter 1,4 Promille. Daraufhin wurde ihm noch im Rettungswagen von der Notärztin eine Blutprobe entnommen. Aufgrund der schwere des Unfalls war ein Großaufgebot an Rettungskräften in Bewegung gesetzt worden. Neben den zwei Fahrzeugen der Bad Salzdetfurther Polizei waren auch vier Rettungswagen und ein Notarztwagen aus Hildesheim vor Ort eingesetzt. Zu dem befanden sich rund 20 ehrenamtliche Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bodenburg am Einsatzort. Glücklicherweise beschrängte sich deren Arbeit auf das Abbinden von Betriebsstoffen und - aus Sicherheitsgründen - auf das Umsägen des stark beschädigten Straßenbaums. Alle Fahrzeuginsassen wurden mit Rettungswagen in Hildesheimer Krankenhäuser gebracht. Der Pkw wurde abgeschleppt. Es entstand wirtschaftl. Totalschaden von ca. 3000 Euro. Die schwere der einzelnen Verletzungen ist derzeit nicht bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass mehrere der Personen mindestens zur Beobachtung in der Klinik verbleiben müssen. Die polizeilichen Anschlussermittlungen haben außerdem ergeben, dass der Fahrzeugführer wohl nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die L 490 war für eine Stunde voll gesperrt. Es kam nur zu geringen Behinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: