POL-HI: Versuchter Handtaschenraub

Hildesheim (ots) - (clk.) Bereits am vergangenem Freitag, 19.02.2016, gegen 04:30 Uhr, ist eine 22-Jährige Hildesheimerin vor ihrer Haustür in der Steingrube von mehreren jungen Männern angegriffen worden. Offenkundig hatten es diese auf die Handtasche der jungen Frau abgesehen. Nach Schilderungen der Geschädigten habe sie über die Theaterstraße kommend die Teichstraße passiert, um dann auf die Steingrube zu gelangen. Schon hier fiel ihr aus grober Richtung Schillerstraße kommend eine Gruppe junger Männer auf, die sich in ihre Richtung bewegte. Vor ihrer Haustür angekommen, hatten die Männer aufgeholt. Plötzlich habe jemand aus der Gruppe heraus an ihrer Handtasche gerissen. Geistesgegenwärtig habe die 22-Jährige die Tasche aber festhalten und die Hauseingangstür aufschließen können, um sich in den Hausflur zu retten. Zu den Tätern war zu erfahren, dass es sich um eine Personengruppe von 5 - 7 jungen Männern gehandelt habe. Alle seien dunkel gekleidet gewesen. Zwei hätten eine Kapuze getragen. Als Hautfarbe gab sie dunkel an, nicht schwarz. Das Alter der Männer schätzte sie auf nicht älter als 25. Gesprochen hätten die Täter in einer ihr unbekannten Sprache - keinesfalls arabisch. Weiter gibt sie die Größe der Täter zwischen 170 cm und 180 cm an. Insgesamt seien alle im gleichen Alter und der gleichen Größe gewesen.

Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: