Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall zwischen Feldbergen und Hoheneggelsen

Hildesheim (ots) - Gemeinde Söhlde - (ssch). Am 15.02.2016, gegen 20:15 Uhr, befährt ein 55-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Braunschweig die Bundesstraße 1 aus Hildesheim kommend Richtung Braunschweig. Zwischen den Ortschaften Feldbergen und Söhlde kommt er eigenen Angaben zufolge aufgrund von Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stößt er zunächst gegen einen Leitpfosten sowie einen Stahlrohrzaun neben dem Radweg, gerät dann in den abfallenden Böschungsraum, sodass sich sein PKW Opel überschlägt, bis er auf dem angrenzenden Acker zum Liegen kommt. Der Fahrer des Opels erleidet durch den Verkehrsunfall lediglich Prellungen; eine weitere medizinische Versorgung erfolgt in einem Hildesheimer Krankenhaus. Am PKW Opel entsteht wirtschaftlicher Totalschaden. Neben der FFW Hoheneggelsen war die Straßenmeisterei Sarstedt zur Absicherung des Unfallortes im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: