POL-HI: Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der BAB 7 1er BMW überschlägt sich mehrfach

POL-HI: Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der BAB 7
1er BMW überschlägt sich mehrfach
.

Hildesheim (ots) - (dsc) Ein 19-jähriger aus München befuhr in der Nacht zu Sonntag gegen 22:30 Uhr mit seinem BMW der 1er-Reihe die BAB 7 in Richtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Bockenem und Derneburg geriet er auf der durch einen Graupelschauer winterglatten Fahrbahn ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW überschlug sich mehrfach und blieb schließlich völlig zerstört auf dem Dach liegen. Der 19-jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Autobahnpolizei Hildesheim fest, dass der BMW lediglich mit Sommerreifen ausgerüstet war, was in Verbindung mit der glatten Fahrbahn unfallursächlich gewesen sein dürfte. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 15.000 EUR geschätzt. Zur Behandlung des Verletzten, Bergung des Fahrzeugs und Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn in Richtung Hannover für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: