Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf

Hildesheim (ots) - Sarstedt (bli) - Ein 51-jähriger Giesener stellt am 29.01.2016, gegen 15.50 Uhr, seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Moorberg in Sarstedt ab. Als er gegen 16.15 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrt, stellt er fest, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer sein Fahrzeug gestreift und dadurch beschädigt hat. Offensichtlich hat sich der Unfallverursacher vom Unfallort entfernt, ohne die erforderlichen Feststellungen zu seiner Person und seinem Fahrzeug zu ermöglichen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Sarstedt unter der Telefonnummer: 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: