Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Bad Salzdetfurth/ Heinde - Zusammenstoß mit Gegenverkehr fordert zwei Verletzte

Unfallstelle

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurh/ Heinde (web) - Am Samstag (30.05.15), gegen 17:30 Uhr, kam es in der Ortsdruchfahrt Heinde - Hauptstraße - zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 26jährige aus der Gemeinde Giesen mit ihrem PKW Peugeot die Hauptstraße in Heinde aus Rtg. BAB 7 kommend in Rtg. Groß Düngen. Zeitgleich befuhr eine 35jährige aus der Gemeinde Schellerten mit ihrem Pkw Dacia die Hauptstraße aus Rtg. Gr. Düngen kommend in Rtg. BAB 7. Im Verlaufe einer scharfen Kurve (Höhe Mühlenweg) geriet die Giesenerin auf der leicht feuchten Fahrbahn mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Pkw der Schellerterin zusammen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenprall schwer beschädigt und blockierten fortan die Ortsdurchfahrt. Weiterhin wurden die Giesenerin und die 4jährige Tochter der Schellerterin bei dem Verkehrsunfall verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in Hildesheimer Krankenhäuser gebracht. Die Verletzungen scheinen aber zumindest nicht schwerwiegend zu sein. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Hauptstraße im Bereich der Unfallstelle für rund eine Stunde vollgesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Es kam nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Die beiden stark beschädigten Pkw wurden abgeschleppt - verm. jeweils wirtschaftl. Totalschaden -. Die Schadenssumme wird dabei auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Um augelaufende Betriebsstoffe zu binden und aufzunehmen kam auch die Freiwillige Feuerwehr Heinde zum Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: