Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld/Sack Verkehrsunfall unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Hildesheim (ots) - Alfeld Am Samstagabend, 09.05.2015, gegen 21.30 Uhr, wurde die Alfelder Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der L 469 zwischen Adenstedt und Sack gerufen. Am Ortsausgang Sack wurde von den eingesetzten Polizeibeamten ein im Straßengraben liegender PKW mit polnischem Kennzeichen festgestellt. Offensichtlich war das Fahrzeug beim Befahren der Gefällstrecke in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei war ein Leitpfahl beschädigt worden. Der PKW war im vorderen rechten Bereich erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Ein verantwortlicher Fahrzeugführer befand sich nicht mehr vor Ort. Dieser konnte jedoch durch die Beamten kurze Zeit später in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle ermittelt werden. Es handelte sich um einen 31-jährigen polnischen Staatsbürger. Da der Mann nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde er der Polizeidienststelle in Alfeld zugeführt. Dort wurde zudem ermittelt, dass er auch noch Betäubungsmittel konsumiert und keinen Führerschein hatte. Entsprechend musste er sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Ein umfangreiches Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und Trunkenheit/Drogenbeeinflussung im Straßenverkehr, wurde gegen den Mann eingeleitet./tsc

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: