Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (raa) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Freitag, 12.12.2014, 08:30 Uhr 31061 Alfeld (Leine) OT Gerzen, Ortseingang Grünenplaner Straße aus Rtg. Grünenplan kommend Ein 53-jähriger Einwohner aus Grünenplan befuhr mit seinem Trekkingrad die L 484 aus Grünenplan kommend in Rtg. Alfeld (Leine). Eingangs der Rechtskurve am Ortseingang Gerzen überholte ihn ein nachfolgender Pkw. Als sich dessen rechtes Hinterrad auf der Höhe des Fahrradlenkers war, zog der Pkw plötzlich nach rechts. Um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden, wich der 53.jährige nach rechts aus und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Der Pkw, anthrazitfarben mit Schrägheck, ähnlich VW Golf, und kantigen Rückleuchten, setzte seine Fahrt in Rtg. Alfeld fort. Der leicht verletzte Radfahrer wurde zunächst durch VT vor Ort versorgt und dann von seiner Ehefrau in die AMEOS-Klinik in Alfeld gebracht und dort nach ambulanter Behandlung entlassen. Die Höhe des Sachschadens am Rad, Brille, Hose, Helm und Schuhe des 53-jährigen ist noch nicht bekannt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: