Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) schwerstverletzt Person nach Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Dienstag, d. 25.03.2014, 21:35 Uhr 31061 Alfeld, Gudewillstraße 20, Höhe Zufahrt Gudewillparkplatz Zusammenstoß zwischen Kraftfahrzeug und Fußgänger

Die 49-jährige Alfelderin überquerte als Fußgängerin die Gudewillstraße in Höhe der Zufahrt Gudewillparkplatz in Rtg. Pflegeheim. Auf dem Wege zur anderen Straßenseite wurde sie von einem unbekannten Pkw, der die Gudewillstraße aus Rtg. Nordtangente befuhr, erfaßt und auf die Fahrbahn geschleudert. Die Alfelderin wurde schwer verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die schwerverletzte Alfelderin zu kümmern. Eine in der Gudewillstraße wohnende Zeugin kümmerte sich als Ersthelferin um die Verletzte bis Rettungswagen und Notarzt eintrafen.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: