Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten

Hildesheim (ots) - GIFTEN (BD). Am 22.03.14 ereignete sich um 09:20 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Giftener Straße in Höhe der Tankstelle. Ein 77-jähriger Bethelner fuhr mit seinem Pkw von Rössing kommend in Richtung Sarstedt. In der Ortschaft Giften bremste er seinen Pkw ab, um auf das Tankstellengelände abzubiegen. Dies erkannte eine 67-jährige Nordstemmerin zu spät und fuhr auf den abbremsenden Pkw des Bethelners auf. Durch die Wucht wurde der Pkw des Bethelners noch gegen die Grundstücksmauer der Tankstelle geschoben, die daraufhin umfiel. Die Beifahrerin des Bethelners erlitt einen leichten Schock und begab sich eigenständig zu einem Arzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen und der Mauer wird auf ca. 7000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: