Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Steintreppe und Zaun mutwillig beschädigt

Die zweistufige Betontreppe ist völlig zersört.

Hildesheim (ots) - HARSUM (BD). Am vergangenen Wochenende kam es zu massiven Sachbeschädigungen auf den Grundstücken der Grundschule und des angrenzenden Supermarktes in der Straße Mahnhof. Ein bisher unbekannter Täter zertrümmerte dabei eine aus massiven Betonteilen bestehende zweistufige Treppe zwischen den beiden Grundstücken, die dadurch völlig zerstört wurde. Außerdem durchtrennte er vermutlich mittels eines Seitenschneiders mehrfach den Spanndraht des angrenzenden Maschdrahtzauns. Am Schulgebäude hebelte er zusätzlich die Außentür zum Toilettentrakt auf. Die Schadenshöhe wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Täter bei der Tatausübung beobachtet hatten. Zumindest das Zerstören der Betontreppe wird entsprechend Lärm verursacht haben. Wer zu den Vorfällen sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit der Polizei Harsum unter der Telefon-Nr. 05127/902961 oder mit der Polizei Sarstedt unter der Rufnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: