Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrecher bei der Tatausführung festgenommen

Hildesheim (ots) - Gronau, 26.01.2014, 01.50 Uhr (wal)

Dem umsichtigen Verhalten eines 86-jährigen Gronauers ist es zu verdanken, dass ein Einbrecher noch bei der Tatausführung durch die alarmierten Polizeibeamten festgenommen werden konnte.

Der Gronauer bemerkte am frühen Sonntagmorgen verdächtige Geräusche im Treppenhaus des Mehrfamilienwohnhauses mit Arztpraxis und Dentallabor und verständigte über Notruf die Polizei. Durch die eingesetzten Beamten der Polizeikommissariate Alfeld und Elze wurde das Gebäude zunächst umstellt und es wurde festgestellt, dass die Eingangstür zum Wohnhaus sowie zu dem im 1. Obergeschoss befindlichen Dentallabor aufgebrochen waren.

Der Täter befand sich zu diesem Zeitpunkt noch im Objekt und versuchte zunächst durch ein Fenster im 1. OG zu flüchten, bevor er festgenommen werden konnte. Bei dem Täter handelt es sich um einen vor 36-jährigen Gronauer, der wie sich kurz darauf herausstellte bereits aufgrund gleichgelagerter Delikte zur Festnahme ausgeschrieben war.

Es wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren gegen den Täter eingeleitet und nach Entnahme einer Blutprobe wurde er zunächst ins Polizeigewahrsam eingeliefert, von wo aus er einem Richter vorgeführt wird. Die Schadenshöhe steht aktuell noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: