Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zwei Einbrüche in Reihenmittelhäuser

Hildesheim (ots) - (clk.) Der Polizei sind gestern Abend gegen 23:00 Uhr zwei Einbrüche in Reihenmittelhäuser in Hildesheim, Gerlandstraße, gemeldet worden. Die Tatzeit konnte in einem Fall von 16:30 Uhr bis 22:45 Uhr eingegrenzt werden, im anderen Fall von 19:15 Uhr bis gegen 23:00 Uhr. Die Tatorte liegen etwa 100 Meter auseinander. In beiden Fällen waren die Geschädigten außer Haus. Zum Diebesgut liegen der Polizei bislang keine konkreten Schadensangaben vor, allerdings dürfte Schmuck und Bargeld gestohlen worden sein. Der Spurenlage nach gelangten die Täter durch Aufhebeln eines Fensters im Erdgeschoss und in das andere Haus vermutlich nach Aufhebeln der rückwärtigen Terrassentür. Die Tatorte liegen in einer sehr ruhigen Wohngegend. Hinweise aus der Bevölkerung über verdächtige Beobachtungen werden von der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 angenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: