Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld/Sibbesse Unbeabsichtige Schußabgabe aus Jagdgewehr

Hildesheim (ots) - Am 27.12.2013, geg. 09:10 h, fuhr ein 51-jähriger Nordstemmer im Anschluß einer Jagd auf seinem Weg nach Hause auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Sibbesse, um eine Kleinigkeit zur Beruhigung seines Hundes zu kaufen. In dem Moment, wo er das Fahrzeug verlassen hatte, fiel ihm ein, dass er - abgelenkt durch das plötzlich auftretende auffällige Verhalten seines Hundes bei Jagdende - das auf dem Rücksitz verdeckt liegende noch geladene Jagdgewehr vergessen hatte. Sofort ging er an die linke hintere Tür seines Pkw, um das Gewehr zu entladen. Aus bisher nicht geklärter Ursache löste sich dabei ein Schuß, der die hintere rechte Tür seines Pkw durchschlug und den nebenstehend geparkten Pkw im hinteren linken Seitenteil traf. Das Geschloß blieb im Kinderwagen, der im Kofferraum lag, stecken. Ein ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Das Gewehr wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: