Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebe entwenden Bonsai-Bäumchen aus Kleingarten

Hildesheim (ots) - (clk.) Einem 75-Jährigen Hildesheimer Rentner sind aus seinem Kleingarten in der Kolonie Niedersachsen, Lerchenkamp, von einem bislang unbekannten Täter mehrere Bonsai Bäume, Bonsai Pflanzschalen und eine Schubkarre entwendet worden. Als Tatzeitraum gab der Geschädigte Freitag, 29.11.2013 bis gestern, Dienstag, 03.12.2013, an. Die Bonsai Bäumchen, die der 75-Jährige teils seit 30 Jahren in seinem Besitz hat, hatte der Mann am Freitag ins Freiland zum Überwintern gesetzt. Die Bäume sollen eine Höhe von 40 bis 60 Zentimeter erreicht haben. Es soll sich um folgende Baumsorten handeln: Wacholder, Schwarzkiefer, Mädchenkiefer, Muschelzypresse, Buche, Buchsbaum, Zwergtanne, Eibe und Weißdorn. Den Gesamtschaden schätzt der Bonsai Liebhaber auf 3000.00 EUR. Nach den bisherigen Ermittlungen gelangte ein bisher unbekannter Täter auf das Gartengrundstück des Geschädigten, grub die Bonsai-Bäume aus und dürfte diese nebst den 30 Pflanzschalen in die vorgefundene Schubkarre getan haben. Dann verließ er den Gartenbereich. Hinweise auf den Verbleib der Bonsai-Bäume nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: