Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruch in Einfamilienhaus in Itzum - Hausbewohner waren nur kurzfristig abwesend - Bargeld und Schmuck erbeutet - Parallelen zu Tat in Sarstedt - Zeugenaufruf.

Hildesheim (ots) - (agu) Am Donnerstag, dem 21.11.2013, zwischen 15.00 Uhr und 17.45 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus im Spandauer Weg eingebrochen. Das Objekt befindet sich im relativ dicht besiedelten östlichen Teil des Itzumer Wohngebietes. Zunächst gelangte der Unbekannte auf das Grundstück des höherwertig anmutenden Anwesens, das rundum mit einer 1,80 Meter hohen Mauer umfriedet ist. Dabei spielte ihm offensichtlich genau dieser Sicht- und Schallschutz in die Hände; denn als Tatmittel wählte er einen faustgroßen Stein vom anliegenden Gartenteich aus, den er mit Wucht gegen die doppelverglaste Terrassentürscheibe warf. Nachdem das Glas teilzerstört war, konnte der Täter die Tür öffnen und das Haus betreten. Im Objekt wurde "schnelle Beute" gemacht, zügig auffindbare, einfach und unauffällig zu transportierende Gegenstände wie Bargeld, höherwertiger Modeschmuck und auch einzelne Teile aus Edelmetall. An höherwertiger Elektronik, wie Notebooks und Smartphones, hatte der Unbekannte offenbar kein Interesse, diese Gegenstände wurden allesamt im Haus belassen. Der Einbrecher hatte sich die kurzfristige Abwesenheit der Hausbewohner zu Nutze gemacht; es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass der örtliche Bereich kurz vorher ausgekundschaftet worden war. Die Tat in Itzum wirft eindeutige Parallelen zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Sarstedt, Agnes-Miegel-Straße, in den Mittags- oder frühen Nachmittagsstunden desselben Tages auf. Wegen mehrerer Übereinstimmungen prüft die Polizei einen vermuteten Zusammenhang. Möglicherweise gibt es Zeugen aus den betroffenen Wohngebieten, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Hildesheim unter Telefon 05121-939-115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: