Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeitungsstapel in Brand gesetzt.

Hildesheim (ots) - (clk.) Am Freitag, den 22.November 2013, um 02:36 Uhr, erhielt eine Funkstreifenwagenbesatzung der Hildesheimer Polizei einen Einsatz zur Straße Am Ratsbauhof, Hildesheim. Dort sollte es zu einem Feuer an einem Wohngebäude gekommen sein, das bereits durch die Berufsfeuerwehr Hildesheim gelöscht worden sei. Vor Ort traf eingesetzte Funkstreifenwagenbesatzung noch auf die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr. Diese hatten das Feuer, welches auf der Stufe zur Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses Am Ratsbauhof gelegt worden war, bereits gelöscht. Ursächlich für den Brand war nach Angaben der Einsatzkräfte der Feuerwehr ein in Brand gesetzter Zeitungsstapel, der auf der Stufe zur Hauseingangstür gelegen hatte. Der Brand wurde durch einen zufällig vorbeikommenden Passanten bemerkt, der daraufhin über den Notruf der Polizei den Brand meldete. Durch das Feuer wurde die Hauseingangstür sowie der Türrahmen der Hauseingangstür ( beide aus Kunststoff ) beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: