Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Dienstag, d. 05.11.2013, 07:30 Uhr 31061 Alfeld, Walter-Gropius-Ring

Der 15-jährige Geschädigte aus Alfeld befuhr mit seinem Mofa in Alfeld den Walter-Gropius-Ring in Rtg. Hildesheimer Straße. Er wollte nach links in die Wiegandstraße abbiegen, mußte aber wegen des Gegenverkehrs anhalten. Der nachfolgende Führer eines BMW Mini-Cooper mußte ebenfalls halten. Als der Mofafahrer dann zum Abbiegen anfuhr, wurde er von dem BMW-Mini überholt. Der Mofa-Fahrer stürzte und verletzte sich leicht am linken Knie. Das Mofa wurde beschädigt. Es kam aber nicht zu einer Berührung zwischen den beiden Beteiligten. Der Mini-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den durch seine Fahrweise leicht verletzten Mofafahrer zu kümmern. Schaden am Mofa ca. 250,--Euro Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: