Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf - Unfallflucht nähe Kurpark Bad Salzdetfurth - Polizei sucht Rollstuhlfahrer

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (cs) - Am Sonntag, 03.11.13, zwischen 12 und 14 Uhr ereignete sich in Bad Salzdefurth eine Unfallflucht mit Sachschaden. Gegen 12 Uhr parkte eine 77jährige Bockenemerin ihren blauen Mercedes Benz auf dem rechten von zwei Behindertenparkplätzen in der Unterstraße, in unmittelbarer Nähe des Kurmittelhauses und des Eingangs zum Kurpark. Nachdem sie ihren Pkw abgeschlossen hatte ging sie mit ihren Begleitern ins nahegelegene Cafe-Restaurant "Casanova". Noch auf dem Weg dorthin sah sie wie ein anderer dunkler Pkw links neben ihrem Mercedes einparkte. Dieser Pkw wurde von einem Mann mit Brille geführt. Dieser Mann fuhr kurz nach dem er eingeparkt hatte in einem Rollstuhl an der Bockenemerin vorbei und begab sich ins gleiche Lokal. Nach Angaben der 77jährigen verließ der Mann in seinem Rollstuhl das Lokal zwischen 13 und 13:30 Uhr. Die Bockenemerin und ihre Begleiter kehrten gegen 14 Uhr zum Parkplatz zurück. Die 77jäjhrige musste anschließend feststellen, dass ihr Pkw während ihrer Abwesenheit an der vorderen linken Stoßstange beschädigt wurde. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro. Die Polizei bittet den Rollstuhlfahrer sich zu melden um ihn bzw. seinen Pkw als Verursacher ausschließen zu können oder durch ihn Hinweise auf den Verusacher zu erlangen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei oder unter der Telefonnummer 05063-9010 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: